Organisieren Sie Ihren Aufenthalt in Dordogne: Besuche, Freizeit, Unterkunft, Gastronomie, Kunsthandwerk...

Les Offres de la Saint Valentin

Découvrez les offres de la Saint Valentin

Pour la fête des amoureux, rien de mieux que de passer un bon moment dans des lieux de charme, pour déclarer l'amour que vous portez à votre compagne ou compagnon.

Viele Formeln sind für alle Budgets verfügbar

Die Périgord Ihres Urlaubs ist hier!

Entdecken Sie unsere Auswahl an Unterkünften, besuchen, Freizeit, Restaurants und vieles mehr.

Willkommen in der Dordogne!

Gibt es einen Unterschied zwischen Dordogne und Périgord?

Heute sind die Périgord und die Dordogne-Abteilung synomynes und bezeichnen das gleiche Gebiet. Während der französischen Revolution beschloss die National Versammlung, die Abteilungen zu schaffen, um die Verwaltungsorganisation Frankreichs zu vereinfachen. Die Kriterien, die für den Namen der Abteilungen gewählt werden, die geografisch oder hydrografisch sind, erhält der Périgord somit den Namen seines Hauptflusses: die DORDOGNE.

Certainement le plus beau département de France, il renferme quatre grandes régions naturelles : au centre, le Périgord blanc (Périgueux, Ribérac); au sud-est, le Périgord noir (Sarladais); le Périgord vert (Nontronnais) au pied des monts du Limousin ; au sud-ouest, le Périgord pourpre (Bergeracois). Le Périgord blanc est formé de plateaux calcaires, découpés par les rivières (Isle, Auvézère, Loue, Dronne), où les vallées s'élargissent. La vallée moyenne de l'Isle sert d'épine dorsale à une région un peu différente au sud de Périgueux, où les pins maritimes font leur apparition. La région du Sarladais, est un pays de pechs, ces collines rondes coiffées de taillis de châtaigniers et de forêts de pins ; de basses vallées plantées de noyers, de champs de tabac, de vergers. Le Périgord vert, le Nontronnais, est recouvert d'arbres, de landes de bruyère ; le châtaignier y règne en maître. C'est un pays de bassins et de vallées, dont la prairie grasse envahit les pentes douces. Le Périgord pourpre, dont la vallée s'élargit à l'aval de Bergerac, est une région de vergers et de vignobles.

carte dordogne perigord tourisme

Les terrains ont commencé à se former dès l'ère primaire, lorsque le Massif central a émergé de l'écorce terrestre. On retrouve ces roches cristallines dans le nord-est, à la lisière du Limousin. Mais la formation du Périgord s'est produite surtout à l'ère secondaire, quand la mer a envahi l'Aquitaine, refoulant des dépôts calcaires au pied du Massif central. Du calcaire jurassique est né le causse périgourdin. Plus tard, le calcaire jurassique forme le sol du Périgord blanc et la majeure partie du Périgord noir. Mais c'est à l'ère quaternaire que les principales rivières (Dordogne, Vézère, Isle, Dronne ) font leur apparition et vont creuser les vallées.

Lascaux Höhle

Die Departement Dordogne (hier nennen wir es Périgord) befindet sich in der neuen Aquitaine (aber wir sagen Süd-West), grenzt an die Stadtmauern des massiv Central, die Causses der Quercy, die Obstgärten der Lot und Garonne und die Gräber von Gironde, werden Sie viele Landschaften und die schönsten Dörfer von Frankreich.

Heiliger Tempel der Vorgeschichte, wo bereits von der Vézère Valley alle seine Kunst ausgedrückt. Mit seinen 15 Standorten als Welterbe von der UNESCO klassifiziert, ist es ein Teil der Geschichte der Menschheit, die Ihnen zur Verfügung steht. Sie entdecken die Scheitel Kunst in den Fresken der Lascaux Höhle in Montignac und in den prunkvollen Höhlen und Unterstände, die das Tal nach Les Eyzies de Tayac, wo das National Museum der Vorgeschichte und der internationale Pol der Vorgeschichte erinnern uns Insbesondere, dass hier der CRO-Mann entdeckt wurde.

Ein Land, beladen mit der Geschichte vom Mittelalter bis zur Renaissance, wo die Schlösser, die vergangene Konflikte erleben, jetzt ein Gefühl der Ruhe und Ruhe im Tal der Dordogne drucken. Die troglodytische Festungen von La Roque Saint-Christophe, die Madeleine und Reignac und die bemerkenswerten Schlösser wie Hautefort, Beynac, Losse, Castelnaud und Commarquez... illustrieren die turbulente Geschichte dieser Region.

Willkommen in diesem wunderschönen Land, wo alles nur Poesie, oder Literatur, die manchmal berührt Genie. ist nicht Boétie (Native of Sarlat la Canéda Capital of) Périgord Noir) oder Michael von Montaigne Wer will. Périgord weiß, dass seine Landschaften, Seine Dörfer, seine Produkte müssen einen Hauch von der Schöpfer ein wenig leichter als anderswo. Eine reiche Natur und außergewöhnliche Architektur mit nicht weniger als 8 Dörfern Rang die schönsten Dörfer Frankreichs.

Bastide von Monpazier

Noch weitgehend besetzt die Sommermonate, gibt es Raum für Sonnenuntergänge auf Ocker Steine auf dem Kalkstein Klippen, für nachmittags zu hören, um zu singen, die Brise in den Blättern der Pappel, Füße in der klaren Welle, unsere Flüsse und Zum Wandern, Pferd oder in Bike Unter den Kastanien-Bäumen. Diese Momente werden wissen, besser als jeder, sagen Sie diesem multiplen Land.

Die Périgord ist ein Heiligtum, es hat wesentliche Werte bewahrt. Es gibt Parfums, die die schönsten Erinnerungen wecken, Landschaften ähnlich wie die Träume von Kindern, Höhlen, die einen Teil der Menschheit geboren haben.

Von Zeit zu Zeit ist es schön, Vorsorge für Sicherheit und süße in dieser Welt zu machen. Natur wiegen Sie in der Höhle ihrer Wälder und Flüsse. Die saubere Luft und die Gerichte der traditionellen Périgord Gastronomie werden Ihnen gegeben.

Teiche und Wälder der Nontronnais, die durch die Straßen der Bergeracois Weine und die Wege der Sarladais: es braucht Zeit, um alles zu entdecken. Perigord.com wird Ihr Leitfaden sein, damit Sie Ihren Aufenthalt zu organisieren.

Und wenn der zu große Sommer Hitze erhalten Sie müde, die Herbst und der Frühling sind große Momente, um in die Stille der Kartoffeln Bahnen oder zwischen den dichten Mauern der Burgen schlüpfen. Die Jahreszeiten dehnen sich langsam aus und von Ostern bis zum Allerheiligen, ist die Farbpalette der großen Maler von dort aus, ist ein Grund genug, um hier zu stoppen.

Und auch der Winter, so traurig manchmal, nimmt hier, am Kamin, eingebettet in einem riesigen Périgord Kamin, die Blicke eines Tempels, wo die Zeit ausgesetzt scheint.

Hütte der Dordogne

Gelangweilt hier ist unmöglich, es gibt so viel zu sehen, so viel zu tun, so viel zu schmecken, die périgourdins (im Zusammenhang haben alles geplant, um Sie abzulenken. Alles ist da, um die Flüsse, die Wälder, die Straßen und die Wege, die Felsen und sogar die Luft zu genießen. Wir laden Sie ein, unsere Website zu durchsuchen und Ihren Urlaub zu komponieren.