Das Vézére-Tal

Das Vézère-Tal liegt 2 Stunden von Bordeaux, Limoges und Toulouse entfernt. Es ist eine der wichtigsten Touristenattraktionen im Périgord. Das Vézère-Tal, das reich an kulturellem, prähistorischem, architektonischem und natürlichem Erbe ist, ist ein wesentlicher Bestandteil Ihres Aufenthalts in der Dordogne.

Der Fluss Vézére

Der Fluss Vézére beginnt auf dem tausendKuhplateau im Zentralmassiv, überquert die Corréze und gelangt durch die Stadt Terrasson Lavilledieu in die Dordogne, nachdem sie die Dörfer Condat auf Vézére, Aubas, Montignac, Thonac, Saint Léon sur Vézére, Payzac durchquert hat. Moustier, Tursac und Le Bugue beendet ruhig ihr Rennen in Limeuil, das als die schönsten Dörfer Frankreichs gilt, indem sie sich in die Dordogne wirft.

Das Vézére-Tal

Das Tal der Vézére: Tal des Menschen.

Das als Unesco-Weltkulturerbe gelistete Tal ist geprägt von den Zeugnissen von Männern, die einander über mehr als 100.000 Jahre folgen, von der Prähistorischen Zeit bis zur Gegenwart bis zum Mittelalter und der Renaissance.
Es gibt 147 Vorkommen, darunter 25 kunstvolle Höhlen und 14 Unesco-Welterbestätten. Unter den sehenswürdigkeiten Orten, die Sie sehen müssen, müssen Sie die Internationales Zentrum für Parietalische Kunst genannt Lascaux IV mit seiner fabelhaften Nachbildung der gleichnamigen Höhle, Das Dorf La Madeleine, mittelalterliche Dorf troglodytic auf der Hälfte der Klippe an dessen Fuß. Nomadenjäger und Sammler siedelten sich vor 17.000 Jahren (Magdalener) an. Sie werden nicht in der Lage sein, die beeindruckende Roque Saint Christopher starke und troglodytische Stadt Klippenseite.
Weiter geht es in das Dorf Eyzies de Taillac, in dem sich das PIP: International Prehistory Centre befindet, das sich ausschließlich der Vorgeschichte und Archäologie widmet.
Innerhalb des Dorfes selbst sind viele Felsunterstände zu entdecken, wie der weiße Kapschutz, die Ablagerungen von Laugerie-Bass und Laugerie-Haute und die berühmten Höhlen Font de Gaume und Combarelles berühmt für ihre Felsmalereien und Gravuren.

Das Vézére-Tal

Das Tal der Freizeit.

Auf Sie warten Lachs, Forellen, Alose, Lampreys, Hecht, Sander und Karpfen. Viele Anbieter bieten Ihnen Abfahrten kanusport kreuz und quer atemberaubende Orte in unberührter Natur.
Sie können sich auch derAnschluss und entdecken Themenparks zur Vorgeschichte und noch unpassender ein Dinosaur Park.
Sie schlendern zu Fuß oder zu Pferd durch die vielen Wanderwege.

Das Vézére-Tal
Das Vézére-Tal

Die Burgen des Vézére-Tals.

Das Vézére-Tal hat viele Burgen und Festungen. In Thonac gibt es die Schloss Losse und seine Gärten die aus dem 16. Jahrhundert mit ihren antiken Möbeln stammt. In Tursac entdecken Sie die Reignacs Hochburg hinter der Fassade in der Klippe verkrustet beeindruckende unterirdische und Lufträume versteckt. Beeindruckend auch, Schloss Combrand, erbaut im 12. Jahrhundert, an einer alten prähistorischen Stätte, gemischt mit neueren Höhlenlebensräumen. Sie werden andere Burgen am Straßenrand sehen, die leider nicht für Besucher geöffnet sind.

Das Vézére-Tal

Organisieren Sie Ihren Aufenthalt

Besuche, Freizeit, Unterkunft, Gastronomie

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Seite verwendet Akismet, um den Müll zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Feedback-Daten genutzt werden.